Ein Wertgutachten zahlt sich aus – in Euro, nicht in Cent

Dekra Eine Studie der Kreissparkasse Köln belegt es: Wer seine Immobilie mit einem zu hohen Angebotspreis auf den Markt bringt, zahlt am Ende ordentlich drauf. Denn wenn der gewünschte Kaufpreis zu hoch angesetzt ist, werden potenzielle Käufer abgeschreckt – und die Vermarktung zieht sich endlos in die Länge. Die Folge sind Zinsverluste und schließlich ein geringerer Verkaufserlös, da große Abschläge nötig sind, um doch noch einen Käufer zu finden.

Viel besser ist es, gleich den richtigen Marktwert anzusetzen. Aber wie ermittelt man den optimalen Preis für seine Immobilie? Mit einem Wertgutachten! Professionell erstellt und fundiert berechnet.

Mit Thomas Spenrath Immobilien können Sie rechnen. Als zertifizierter DEKRA-Sachverständiger nach DIN ISO und mit einer Immobilienausbildung an der renommierten Sprengnetter-Akademie bekommen Sie Gewissheit über den Marktwert Ihrer Immobilie.

Unsere Wertgutachten entsprechen dabei selbstverständlich sämtlichen Gesetzen und Bestimmungen: erstellt als Gutachten über den Verkehrswert (Marktwert) im Sinne des § 194 Baugesetzbuch (BauGB) – und nach den in der Immowertverordnung (ImmoWertV) definierten vier Verfahren, die als Richtlinien die Erstellung von Wertgutachten regeln:

  • Vergleichswertverfahren (§ 15 ImmoWertV)
  • Ertragswertverfahren (§§ 17 bis 20 ImmoWertV)
  • Sachwertverfahren (§§ 21 bis 23 ImmoWertV)
  • Bodenwertverfahren (§ 16 ImmoWertV)

Schwarz auf Weiß erhalten Sie alles dokumentiert, was zu Ihrer Immobilie wichtig ist: Lage, Beschaffenheit, Eigenschaften, rechtliche Gegebenheiten. Und natürlich den aktuellen Marktwert. Schließlich zählen bei Immobilien nicht Emotionen, sondern Fakten.

Übrigens: Sollten Sie nach der Erstellung eines Wertgutachten den Verkauf Ihres Objekts mit Thomas Spenrath Immobilien abwickeln, wird das Gutachten natürlich in das Gesamtpaket integriert. Das zahlt sich dann doppelt für Sie aus!

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.