Links überspringen

Immobilienlexikon, heute: Kaufnebenkosten

Kaufnebenkosten Die Kaufnebenkosten fallen beim Erwerb einer Immobilie für den Käufer an. Diese umfassen: Grunderwerbsteuer, Notargebühren für den Ankauf und die Abwicklung, Notargebühren für die Grundschuldbestellung sowie Eintragungskosten bei Ämtern. Hinzu kommt ggf. eine Maklercourtage.

#nebenkosten #hauskauf #steuern #notar#makler #immobilienmakler #lieblingsmakler #ivd #ivdwest #stadt #Hauskaufen #Hausverkaufen #kaufen #mieten #wohnen #hausbewertung #wertermittlung #sachverständiger #verkauft #vermietet #preisermittlung

 

Compare Listings

Titel Preis Status Typ Wohnfläche Zweck Schlafzimmer Badezimmer